Ablauf unseres Verfahrens

Drei Schritte zum Erfolg

Das patentierte und von namhaften Instituten geprüfte BMB® – Verfahren ist DAS erfolgreiche Verfahren für die nachhaltige Schimmel- und Algenentfernung in Wohnräumen, Dachböden, Kellern, Garagen und an Außenfassaden.

Wie vom Umweltbundesamt empfohlen, arbeiten wir ausschließlich mit einem drucklosen Sprühverfahren, dass in seiner Zusammensetzung einzigartig auf dem Markt ist. Dadurch garantieren wir die nachprüfbare und nachhaltige Entfernung von Schimmel und Algen auf den verschiedensten Materialien.

mold closeup

Schritt 1

Nach Aufbringen der ersten Lösung durch Sprühverfahren, werden die „Poren“ der befallenen Oberfläche durch die Lösungsmischung „geöffnet“ und „geweitet“. Dadurch wird die Kapillarwirkung in der Fläche und in der Tiefe verstärkt. In der Folge kann das eigentliche Schimmelmyzel in den weiteren Verfahrensschritten auch bis in die entsprechende Tiefe der jeweiligen Oberflächen mit den nachfolgenden Lösungen benetzt und erreicht werden. Durch die geweitete Porenstruktur der behandelten Oberfläche beginnt sie zu „saugen“ und transportiert damit die Lösung in tiefere Schichten.

mold closeup

Schritt 2

Die anschließende zweite aufgesprühte Lösung wird nach dem Aufbringen in die bereits vorbereitete Wand gezogen und verbindet sich in der Wand mit der ersten Flüssigkeit, so dass es in Folge zu einer entsprechenden Tiefenwirkung kommen kann. Das Schimmelmyzel mit seiner netzartigen Struktur wird durch die Reaktion der beiden Lösungen zunichte gemacht und zersetzt.

mold closeup

Schritt 3

Beim Aufsprühen der dritten Lösung kommt es zu mehreren mikromechanischen Reaktionen im Untergrundmaterial. Diese Reaktionen bewirken den gesamten Ausschub des unerwünschten organischen Schimmelmaterials, sowie der vorher eingesetzten Flüssigkeiten. Die Wände bzw. die Oberflächen werden pH-stabilisiert und eine gesunde offenporige lebensfreundliche Oberflächenstruktur wird hergestellt und bewahrt. Farben erhalten ihr natürliches Aussehen zurück!

Nur wenn alle drei Lösungen deckungsgleich aufgebracht werden, kann das Verfahren wirken und führt zu einem erfolgreichen und nachhaltigen Abschluß der Entschimmelung.

Nach Aufsprühen der dritten Lösung ist die Behandlung im Normalfall abgeschlossen!

mold closeup

Schritt 4

Der vierte optionale Verfahrensschritt dient dem Stabilisieren der behandelten Fläche. Das eingesetzte Produkt ist für Menschen und Tiere unschädlich und kann daher in Wohn- und Essbereichen völlig unbedenklich eingesetzt werden. Es ist keine Bioakkumulation zu erwarten. Die Porenöffnungen werden in diesem Verfahrensschritt reduziert und eine ausgewogene und vor Schimmel- und Algenbildung geschützte Situation geschaffen, welche die Neuverkeimung langfristig reduziert.

Innenräume stehen im Optimalfall nach ca. 2 Stunden nach der Behandlung den Bewohnern wieder zur Verfügung!

Sehen Sie ein Video, bei dem eine veralgte und eine stark verschimmelte Wand mit dem BMB® – Verfahren in kurzer Zeit entalgt bzw. entschimmelt wurden:

Rufen Sie uns an unter:

Kontaktieren Sie uns.

Wir freuen uns über einen Anruf oder eine Nachricht von Ihnen.

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search